Sportvereine in Langerwehe mit Landesmitteln gefördert

Die CDU-Landtagsfraktion mit Ministerpräsident Hendrik Wüst (MdL) weiß, was die Menschen in NRW vor Ort bewegt, und macht, worauf es ankommt. Im Bereich des Sports hat uns in der Gemeinde Langerwehe das Förderprogramm ‚Moderne Sportstätte 2022‘ in der jetzt zu Ende gehenden Legislaturperiode enorm unterstützt. „Mit 300.000 Euro wurden vor Ort fünf Projekte unterstützt“, zieht der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion im Gemeinderat, Peter Weber, eine positive Bilanz. „Die Unterstützung hat den Sportvereinen sehr geholfen, in die Zukunft des Sports bei uns in Langerwehe zu investieren“, so Weber weiter. „Eine solche Unterstützung haben wir in der Vergangenheit nie erfahren – auch die Sportpauschale ist auf nunmehr 60.000 Euro im Jahr erhöht worden. Insofern hoffe ich im Sinne unserer örtlichen Sportvereine darauf, dass der Sport und die Sportförderung in Nordrhein-Westfalen durch eine CDU-Landesregierung weiterhin in dieser Form gefördert werden.“ Peter Weber und die CDU-Landtagsabgeordnete Patricia Peill überzeugten sich beispielhaft bei einem Besuch des Tennisheims des VfL 63 Langerwehe e.V. davon, wie eine solche Förderung gut und sinnvoll in das Ehrenamt investiertes Geld ist. Patricia Peill erklärte: „Eine solche Investition in die Modernisierung und Instandsetzung eines Tennisheims, das von den Vereinsangehörigen rege genutzt wird, sind eine helle Freude. Das motiviert mich sehr, mein Engagement im Landtag auch weiter tatkräftig für den Sport einzusetzen.“ Weitere Fördermittelempfänger in der Gemeinde sind der Jugendsport Wenau 1957 e.V. bei der Erneuerung des Kunstrasenplatzes, der TuS 08 Jüngersdorf-Stütgerloch 08 e.V. (Modernisierung Sanitäranlagen), der TuS 08 Langerwehe e.V. (Instandsetzung des Rasenplatzes) und der FC Viktoria Schlich 1911 e.V. (Ersetzung des Bolzplatzes durch ein Kunstrasen Cage).

Bild (v.l.n.r.): Peter Weber, Mario Unger (1. Vorsitzender VfL 63 Langerwehe e.V.), Gabi Borchers (Vorsitzende Tennisabteilung VfL 63 Langerwehe e.V.) und Patricia Peill.
Quelle: Iris Löfgen

Kontakt
  • CDU Gemeindeverband Langerwehe
  • Am Weiherhof 51
  • 52379 Langerwehe
  • Telefon: 02423 – 90 48 131
  • E-Mail: info@cdu-langerwehe.de
Menü